Southside

Details

Datum 24.06 - 26.06.2016
Wo Southside Festival, Take-Off Gewerbepark, Neuhausen ob Eck, Deutschland
Genres Hip Hop, Punk
Spotify Southside
Favorit:
Tickets: Kaufen

Informationen zu Southside:

Das Southside ist ein jährlich stattfindendes Musikfestival im baden-württembergischen Neuhausen ob Eck bei Tuttlingen auf dem Gelände des take-off GewerbeParks, einem ehemaligen Militär- und Flugplatzgelände der Heeresflieger. Erstmals 1999 auf einem ehemaligen Militärflugplatz in Neubiberg bei München veranstaltet, hat es sich seit 2000 in Neuhausen ob Eck angesiedelt und zu einem der größten Open-Air-Events in Deutschland etabliert. Alljährlich kommen mittlerweile ca. 60.000 Festivalbesucher in die kleine Gemeinde mit 4.000 Einwohnern. Schwerpunkt bilden die Musikrichtungen Rock, Alternative, Independent und Electro.

Geschichte



Das Southside Festival fand erstmals 1999 als Pendant zum Hurricane Festival statt und etablierte sich zu einem der wichtigsten deutschen Freiluftkonzerte.

Auf dem 1997 verkauften ehemaligen Militär- und Flugplatzgelände der Heeresflieger (bis 1994 EDPH, heute EDSN) unterhalten die Bands auf vier Bühnen. Die asphaltierte 1,2 Kilometer lange und mit Sicherheitsstreifen 200 Meter breite Landebahn dient ansonsten der zivilen Luftfahrt mit Helikoptern, Motorseglern (GLDP) und Ultraleichtflugzeugen (UL) als Start- und Landepunkt. Das umzäunte Festivalgelände hat rund 800.000 Quadratmeter Fläche. Für Notfälle hält der Veranstalter weitere 150.000 Quadratmeter Fläche in Reserve.

Die Mehrheit der Besucher übernachtet neben der ehemaligen Landebahn auf einem Zeltplatz, der den Großteil des Geländes einnimmt. Die Landebahn selbst ist neben dem Bühnen- und Rahmenprogramm eine Attraktion für sich. Hier treffen sich Hobbymusiker und Akrobaten, Sänger und Sportler, Künstler und Betrunkene; einige Performances nehmen dabei skurrile Dimensionen an. So entsteht eine Atmosphäre zwischen Jahrmarkt, Zirkus, Karneval und Woodstock.

Das Gelände befindet sich in Verlängerung der Tuttlinger Straße direkt an der ehemaligen Bundesstraße 311. Diese überregionale Verkehrsverbindung von Ulm nach Geisingen ist nach Eröffnung des Kreuzstraßentunnels in Tuttlingen am 17. Februar 2011 und der Einweihung der Umfahrung von Neuhausen ob Eck nicht mehr durch die Straßensperrung zwischen dem Ortsende Tuttlingen und der Ortsmitte Neuhausen während des Zeitraum des Festivals betroffen. Die B 311 verlässt die Stadt Tuttlingen gemeinsam mit der B 14 in Richtung Bodensee. Im Bereich von Emmingen-Liptingen zweigt die B 311 ab, umfährt jetzt Neuhausen ob Eck und trifft vor Worndorf auf die ursprüngliche Trasse. Die frühere Bundesstraße ist im Bereich des Festivalgeländes für den Durchgangsverkehr gesperrt, die Zufahrt nur für die Besucher des Festivals frei. Nach den Erfahrungen der letzten Jahre kommt es in erster Linie am Donnerstagabend sowie am Sonntagabend auf der B 311 durch den An- und Abreiseverkehr zu Verkehrsstaus. Die Zufahrt zum Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck ist jedoch über die B 311 oder über die Landesstraße 440 (L 440) vom Donautal aus möglich. Zur Durchfahrt berechtigt sind die Fahrzeuge von Feuerwehr und Rettungsdiensten, sowie Lastwagen, welche die am Wochenende arbeitenden Betriebe im Gewerbepark zu beliefern haben.

In Kooperation mit der Deutschen Bahn AG (DB) konnte das Festival-Kombiticket in den letzten Jahren zur kostenlosen Anfahrt mit der Bahn nach Tuttlingen genutzt werden und von dort aus ein Shuttleservice zum Festival.

Langfristig könnte der Standort Neuhausen ob Eck wegen des Verkaufs von Grundstücken auf dem Gewerbeparkgelände in Bedrängnis geraten. Die FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH stand deshalb schon mit den Gemeinden Mengen und Hohentengen in Kontakt. Diese wären im Zweifelsfall auch gemeinsam bereit, das Festival zu übernehmen, wollen aber nicht in Konkurrenz zu Neuhausen treten. Als Platz bietet sich das dortige Areal der Oberschwaben-Kaserne Mengen/Hohentengen mit dem Flugplatz Mengen-Hohentengen an, da dieser Bundeswehrstandort vom Stationierungskonzept 2011 betroffen ist und seit 2012 leer steht. Wobei der Neuhauser Gewerbepark-Geschäftsführer Baur die Zukunft des Southside Festivals in Neuhausen für die nächsten zehn bis fünfzehn Jahre gesichert hält.

Bands

The Prodigy

The Prodigy

Öffnen

Rammstein

Rammstein

Öffnen

The Offspring

The Offspring

Öffnen

Mumford & Sons

Mumford & Sons

Öffnen

Two Door Cinema Club

Two Door Cinema Club

Öffnen

Dropkick Murphys

Dropkick Murphys

Öffnen


Axwell Λ Ingrosso

Öffnen

Bloc Party

Öffnen

James Bay

Öffnen

Flogging Molly

Öffnen

Zeds Dead

Öffnen

K.I.Z.

Öffnen

Deichkind

Öffnen

Haftbefehl

Öffnen

The Wombats

Öffnen

Editors

Öffnen

Genetikk

Öffnen

The Hives

Öffnen

Boy

Öffnen

Pennywise

Öffnen

Boys Noize

Öffnen

A-Trak

Öffnen

Fritz Kalkbrenner

Öffnen

Prinz Pi

Öffnen

Frank Turner & The Sleeping Souls

Öffnen

Digitalism

Öffnen

Oh Wonder

Öffnen

Annenmaykantereit

Öffnen

Anti-Flag

Öffnen

Die Orsons

Öffnen

Jack Garratt

Öffnen

Jamie Lawson

Öffnen

Trailerpark

Öffnen

Chakuza

Öffnen

Courtney Barnett

Öffnen

Gloria

Öffnen

Jennifer Rostock

Öffnen

The Subways

Öffnen

Eskimo Callboy

Öffnen

Hiatus Kaiyote

Öffnen

Ryan Bingham

Öffnen

Skindred

Öffnen

The Devil Makes Three

Öffnen

The Heavy

Öffnen

Yeasayer

Öffnen

Zebrahead

Öffnen

Balthazar

Öffnen

Kelvin Jones

Öffnen

Polica

Öffnen

Joris

Öffnen

Maximo Park

Öffnen

Royal Republic

Öffnen

Chefket

Öffnen

Highasakite

Öffnen

Kvelertak

Öffnen

Wanda

Öffnen

Hvob

Öffnen

Von Brücken

Öffnen

Boysetsfire

Öffnen

Emil Bulls

Öffnen

Feine Sahne Fischfilet

Öffnen

Blues Pills

Öffnen

Good Riddance

Öffnen

Zugezogen Maskulin

Öffnen

Rat Boy

Öffnen

Schmutzki

Öffnen

Tired Lion

Öffnen

Egotronic

Öffnen

Turbostaat

Öffnen

Bosse

Öffnen

Ho99O9

Öffnen

Rampue

Öffnen

The Stanfields

Öffnen

I Am Jerry

Öffnen

Erik Cohen

Öffnen

Vauu

Öffnen

Børns

Öffnen

Gestoert Aber Geil

Öffnen

Kiko King & Creativemaze

Öffnen



Notice: Trying to get property 'user_email' of non-object in /www/htdocs/w00e6a4a/myfestivals.de/wp-content/plugins/jetpack/modules/gravatar-hovercards.php on line 238